Gründe für den Holzbau

Warum bauen wir mit Holz?

Holz ist seit jeher einer der wichtigsten Baustoffe und auch im modernen Bauwesen nicht wegzudenken: ästhetisch, leistungsfähig, funktional und nachhaltig.

Holzbau ist nachhaltig

Holz ist auf viele Arten klimaschützend: Schon bei der Verarbeitung der Bäume zum Baustoff Holz wird weit weniger fossile Energie benötigt als beispielsweise bei der Herstellung von Stahl oder Beton. Zudem bindet Holz CO2 langfristig in Gebäuden und ersetzt gleichzeitig Baustoffe mit schlechteren CO2-Bilanzen. Hinzu kommen die natürlichen Dämmeigenschaften von Holz, die den Bau von Passivhäusern ermöglichen. Holzhäuser können die höchsten aktuellen Energiestandards mit Leichtigkeit erfüllen.

Holzbau ist flexibel

Die zunehmende Verdichtung in Großstädten stellt Architekten und Stadtplaner vor große Herausforderungen. Aufstockungen werden durch den leichten Rohstoff Holz zu modernen Methoden der Wohnraumschaffung im urbanen Umfeld. Das geringe Gewicht und ein schneller Baufortschritt durch den hohen Vorfertigungsgrad im Holzbau ermöglichen es, urbane Konstruktionen und Sanierungsmaßnahmen schnell und einfach umzusetzen.

Holzbau ist leistungsfähig

Durch seinen natürlichen Aufbau besitzt Holz eine enorme Stabilität sowohl bei Tragbelastungen als auch bei auftretenden Spannungen. Zudem stehen heute sehr leistungsfähige Holzwerkstoffe zur Verfügung, mit denen die Gestaltungsvielfalt im Holzbau weiter erhöht werden kann. Große Spannweiten von über 200 Metern ohne Stützen und Bauhöhen von bis zu über 100 Metern sind realisierbar. Durch die hohe Elastizität des Baustoffs sind Gebäude aus Holz darüber hinaus sehr sturm- und erdbebensicher.

Holzbau ist Lebensqualität!

Holz hat auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen einen besonderen Einfluss. Holz kann Feuchte aufnehmen und wieder abgeben und reguliert somit auf natürliche Weise die Luftfeuchtigkeit und das Raumklima. Holz lädt ein und strahlt auf natürliche Art und Weise Gemütlichkeit aus.

Holzbau ist regional

Holz ist als natürlicher Rohstoff überall verfügbar. Seit 300 Jahren werden unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet, und so wächst heute in deutschen Wäldern alle fünf Sekunden ein Einfamilienhaus nach. Dabei wird stets auf eine nachhaltige Bewirtschaftung und eine gesunde Artenvielfallt in unseren heimischen Wäldern geachtet.

Holzbau ist vielseitig

Die Gestaltungsmöglichkeiten im Holzbau sind nahezu unbegrenzt. Individuell geplante und gefertigte Elemente für den Skelett-, Rahmen- oder Massivholzbau, der Einsatz einer Vielzahl unterschiedlicher Holzarten und -produkte sowie die Fassadengestaltung lassen immer wieder neue, einzigartige Gebäude entstehen.